top of page

beyond medicine trifft NYC: Wie man mit Wearables die Limitation des Gesundheitswesens überwindet


Einleitung


Am 24. Januar 2023 hatten wir das Vergnügen, einen Vortrag von Kyle Landell, Sr. Software Engineer am Hasso-Plattner-Institut für Digital Health am Mount Sinai Klinikum in New York, zu hören. Herr Landell teilte uns seine Erkenntnisse darüber mit, wie Wearables und Smartphones klinische Studien revolutionieren.


Die eHive Plattform: digitale Infrastruktur für Wearables-basierte Studien


Das HPI Mount Sinai hat mit seiner eHive Plattform eine beeindruckende Infrastruktur geschaffen, die es ermöglicht, komplexe Studien einfach und schnell zu erstellen und für jedermann zugänglich zu machen. Interessierte können mittels eines Fragebogens überprüfen, ob sie für eine Studie infrage kommen (basierend auf Einschluss- und Ausschlusskriterien).

Die App-Oberfläche ist benutzerfreundlich gestaltet und ermöglicht es neben den eigenen Daten auch Publikationen aus der eHive Plattform und ihren Studien einzusehen.

Mit Wearables wie der Apple Watch, einer Fitbit oder dem Ora Ring kann jeder Benutzer die für ihn/sie am besten geeigneten Geräte auswählen und Daten an die Studie weiterleiten. So wird die Eintrittsbarriere verschwindend gering!


Fazit


Wir danken Herrn Landell für den informativen Vortrag und die Einblicke in die Arbeit am HPI für Digital Health am Mount Sinai in New York. eHive ist ein großartiger Beitrag zur Vereinfachung der Durchführung von klinischen Studien, zur Erhöhung der Teilnehmerzahlen und zur besseren Erforschung von Krankheiten sowie ein Vorbild für andere Länder.




50 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page